Page Banner

Full Text: Erinnerungsblätter aus meinem Leben

21 
Berührung gebracht. Als Schriftgießer habe ich es zu tun gehabt 
mit einem der Äauptträger menschlicher Kultur und Bildung, der 
Schrift, zuerst mit derjenigen, die der Neuzeit angehört und im 
Dienst der Öffentlichkeit steht. Dann habe ich einen Einblick be­ 
kommen in ein Gebiet, das nicht vielen Menschen zugänglich ist, 
in die Schriftarten der alten Kulturvölker, deren 
Schriftlichen uns auf Jahrtausende alten Denkmälern erhalten 
geblieben sind. Indem ich diese Schriftzeichen, ägyptische Hiero­ 
glyphen, Sanskrit- und Zend-Schrift, tibetanische Schrift, Keil 
schrift u. a. m. für den Druck wissenschaftlicher Werke in dauer­ 
haftem Material hergestellt habe, kann ich wohl sagen, daß ich der 
Wissenschaft, und zwar einer der schwierigsten Wissenschaften, 
einen Dienst geleistet habe. 
Dieser kurze Bericht über meine Berufstätigkeit hat vielleicht 
deshalb allgemeineres Interesse, weil die großen Ereignisse der 
Zeit, die Umwandlung unseres öffentlichen Lebens, die Verände­ 
rung aus politischem Gebiet, die Fortschritte aus den Gebieten 
der Wissenschaft und der Technik auch in ihm einen Ausdruck 
gefunden haben. Ich glaube, daß es im besonderen Interesse hat, 
aus den von mir gegebenen Daten zu ersehen, wie die Deutsche 
Reichsdruckerei sich entwickelt hat.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.