Page Banner

Full Text: Anthropos, 32.1937

348 
P. P. Arndt, S. V. D., 
Bhaï y о dhéngo gazi mori tuku ketia toto laä vi tuku go neka, méd 
cana kedhi mori zuca kena ngica go Déva da mori loza na, mocédé méd 
cana kedhi kena bela busa masa go vae sezu banéé go ngo tau. Mali 
gazi ya nenga pedza kena ngica da mori lozu na, gazi toto tuku masa 
masa go neka ketiana. 
Bald darauf begab sich der Berichterstatter zum Déva, der sie hervor 
gebracht, und teilte ihm alles mit über die Kinder, wie sie noch nichts wüßten 
und nicht reden und arbeiten könnten. Angekommen beim Schöpfer, erstattete 
er ihm über all dieses Bericht. 
Tuku y a nenga moli, Déva mori lozu kena toto lésé gazi, vi véro go dia se 
calu buku pali beno zové néé g о гаги, vi pusi masa masa go vae sezu banéé 
méd go padé ngo tau nuka zalé coné cita. Moli da kenana beno lésé gazi nadzi: 
Toösi kau vi lad pita cana kedhi kenana! Mali ya nenga mud, kau toto bhé cému, 
vi zupi go cila dicana zèta culli vuvu! Lé bhoé bhaé se lama cému kena nenga 
papa mazi néé kau, ba veki kau dicana bodha vi gèco modhé modhé néé cému 
mori zuca kenana dhu dhano cému lé mata! 
Nachdem er alles berichtet, befahl ihm der Schöpfer, ein Stück dünnes 
Bambus mit Knoten an den Enden abzuhacken und dann die Knoten mit einer 
Nadel zu durchstechen, um jegliche Rede und alle Fähigkeiten zur Arbeit 
darin einzuschließen. Darauf beahl er ihm: Gehe und suche die Kinder! Wenn 
du sie gefunden hast, dann rufe sie, um über ihrem Scheitel das Bambus aus 
zublasen; und sogleich werden sie mit dir reden! Du aber mußt die beiden 
sorgfältig bewachen bis zu ihrem Tode! 
Ba mali cému kenana leza vaiimuzi ya nenga dhadhi voso mesa kapa¿ 
kau dhano bodha vi pad о séga masa méd riva coné nuca kau, vi gèco cému 
kenana gé kobé leza; mali cému da ngo tau bhaï yo molo, kau nenga lésé cému 
kena, vi tuku ngica dzaö masa méd go ngo tau cému da bhaï yo molo kenana, 
ba dzaö nenga liö cému vi mata! 
Wenn sie später aber schon viele Kinder geboren und sich stark ver 
mehrt haben, dann mußt du sie in deinem Kampong verteilen und ihnen ihren 
Platz anweisen, um sie Tag und Nacht zu bewachen; wenn sie Ungehöriges 
tun, dann mußt du ihnen sagen, daß sie mir alles mitteilen, was sie Unrechtes 
getan haben; dafür werde ich sie strafen und sterben lassen. 
Lésé ya nenga moli gazi kena toto vado vi lad gae méd cana kedhi kena 
ngica lae cému da dongo na. Gae gae y a nenga mud, gazi toto cavé go culli 
cému beno cala go cila kena toto zupi zéra vavo culli vuvu; ba lé bhoé bhaé 
cému veta nara kena toto béo ya vi papa mazi néé gazi kenana. 
Nachdem er diesen Befehl erhalten hatte, begab er sich zurück, um die 
Kinder zu suchen, wo sie sich niedergelassen hatten. Nachdem er sie gefunden 
hatte, zog er sie mit ihrem Kopfe an sich, holte die Bambusdose und blies damit 
auf ihren Scheitel und sogleich konnten sie mit ihm reden. 
Mali cému kena béo ya пата méd go vae sezu banéé méd go ngo tau, gazi 
kena toto péra lae se ngica, cému vi tau sao dhanga dongo; cala veki gazi 
kenana toto pota bhaï vali célo go lo gazi.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.